© ADAMS  Bausysteme  l  Bauelemente  l  Industriebedarf  •  Hauptstraße 10  •  56729 Acht  •  Telefon (0 26 56) 95 02 88  •  Mobil (01 60) 96 80 39 85

Injektionsharz C1

2-Komponenten-Polyurethanharz für die Verpressung von Injektionsschläuchen

Technische Daten: Viskosität: ca. 290 m Pas Mischung: 3,15 Volumenanteile Stamm 1,00 Volumenanteil Härter Verarbeitungszeit: ca. 50 min. Reaktionszeit: ca. 2 Stunden Verpackung: Kanister Gebinde: 10 l und 30 l Lieferform: 42 und 12 Kanister/Palette Material: Lösungsmittelfreies, elastisches Polyurethanharz Lagerung: trocken und kühl lagern (unter 20° C), 6 Monate lagerstabil Eigenschaften: Injektionsharz C1 ist ein lösungsmittelfreies, elastisches Injektionsharz geschlossenzelliges PU-Gefüge, dichtend und verformungsbeständig hohes Penetrationsvermögen unter Wasserzutritt erfolgt kein freies Aufschäumen
Hauptstraße 10  •  56729 Acht Telefon (0 26 56) 95 02 88  •  Mobil (01 60) 96 80 39 85
Anwendung: Injektionsharz C1 im Mischungs-verhältnis 3,15 Volumenanteile Stamm: 1,00 Volumenanteil Härter mit einem langsam laufenden Rührwerk homogen miteinander vermischen bis ein einheitlicher braun- transparenter Farbton entsteht. Verarbeitung: Injektionsharz C1 mit einer handelsüblichen 1K-Injektionsanlage mit einem Mindestdruck von 4 bis 6 bar über die Verpressnippel der Anschlussdosen verpressen. Nach Beendigung derInjektionsarbeiten sind die Geräte sorgfältig mit Verdünnung zu reinigen. Systemprodukte: Injektionsschlauch Injektionsschlauch Arbeitsschutz/Empfehlung: Schutzbrille und Handschuhe tragen. Nach Hautkontakt mit viel Wasser und Seife reinigen.
Speerdichtung  CF 101 Speerdichtung  CF 102 Speerdichtung  CF 301 Speerdichtung  CF 303 Injektionsschlauch Injektionsharz C1 Quelldichtung Flächenabdichtung Braune Wanne Flächenabdichtung Schwarze Wanne Elementwandabdichtung
FOTOGALERIE KONTAKT IMPRESSUM Injektionsharz C1